Kindertagesstätte Kganya

Mitten in der Township „Orange Farm“ südlich von Johannesburg baute ein Team aus freiwilligen Helfern vom 24. bis 31. Oktober 2014 die Kindertagesstätte „Kganya“ für 20 Kinder um.

Die KITA wurde 2010 von Annah Mofokeng gegründet. Vor dem Einsatz befand sich die KITA in einer Wellblechhütte, bei Regen leckte das Dach. Plastikeimer auf dem Hof ersetzten die fehlenden Toiletten und einen Spielplatz gab es bis anhin auch nicht. Für den Mittagschlaf mussten die Kinder auf alte Teppiche auf dem Boden gelegt werden.

Während mehreren Monaten hat das Zürcher Team gewirbelt und auf ihr Projekt aufmerksam gemacht. Sie haben verschiedene Events (Mobstreffen, Konzert, Charity Dinner, usw.) organisiert. Der Beck Keller hat extra für das Team ein Löwen-Guezli produziert und verkauft.
Ende Oktober reiste das Team, nach einer langen Fundraising-Phase, voller Vorfreude und Spannung, was sie wohl erwarten wird, nach Johannesburg. Die Freude und Dankbarkeit der Einheimischen hat das Team sehr überrascht. Nach einer wunderschönen und intensiven Zeit in Südafrika sind sie mit vielen Eindrücken und einem Herzen voller Dankbarkeit wieder in die Schweiz zurück gekehrt.

Das Resultat lässt sich sehen:

  • Ein Zaun umgibt das Gelände. Die Kinder haben viel Auslauf und einen Spielplatz um ihre motorischen Fähigkeiten zu entwickeln.
  • Ein Garten für Gemüseanbau wurde angelegt sowie Bäume gepflanzt.
  • Das neue Haus mit Betonfundament, Blatten Boden ist isoliert und dicht und hat neben 3 Klassenzimmern, 1 Babyraum/Krankenzimmer sowie eine Küche und Toilette.
  • Das Spiel- und Lernmaterial hilft den Lehrerinnen, die Kinder altersgerecht zu fördern.
Spendenziel erreicht!

Das Team sammelte genug Geld und baute die KITA erfolgreich um.
Vielen herzlichen Dank!

JAM & viele Kinder in Südafrika


Infos zur KITA
  • KITA Name: Kganya
  • Gegründet: 2010
  • Township: Orange Farm

Video

Hier gehts zur Bildergalerie des EInsatzes


Die Kita vor dem Einsatz:
Die Kita nach dem Einsatz:
Einsatzteilnehmer erzählen:

"Nur ein Lächeln eines Kindes erfüllt das Herz mit grösstem Glück" - das haben wir heute erreicht.

Jenny Gazar

Teilnehmerin Kganya

Eine Lebenserfahrung für mich und die vielen glücklichen Kinder in Südafrika.

Elena De Icco

Teilnehmerin Kganya

Ich finde es unglaublich, in einer so armen und tristen Gegend etwas so schönes aufzubauen.

Nadine Bruppacher

Teilnehmerin Kganya

Die freudigen Kindergesichter lassen die ganzen Anstrengungen wieder vergessen. Ein unglaubliches Erlebnis!

Marlene Liechti

Teilnehmerin Kganya

Aktuelle Einsätze:

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.