Primarschule Cavimbi I

Die Grundschule Cavimbi I wird von 445 Kindern besucht. Die Eltern der Kinder verdienen sich ihren Lebensunterhalt als einfache Bauern, aber das Leben der Menschen ist sehr schwierig, da die anhaltende Dürre in den vergangenen Jahren oft zu Ernteausfällen führte. Die JAM Schulernährung ist daher ein grosser Ansporn für die Eltern, ihre Kinder überhaupt zur Schule zu schicken. 

Infos zur Schule

  • Name: Cavimbi I
  • Anzahl Kinder: 445
  • Anzahl Lehrer: 7
  • Land: Angola
  • Ernährung pro Jahr: CHF 40'050 

Google Maps

Eine grosse Herausforderung für die Menschen im Dorf stellt vor allem die Wasserknappheit dar, seitdem der Schulbrunnen unwiederbringlich kaputt gegangen ist. Der in diesem Jahr von JAM geplante Brunnen im Dorf, muss aufgrund der aktuellen Situation leider verschoben werden. JAM hofft, den Brunnen direkt bei der Schule so bald, wie möglich bohren zu können. Der Brunnen soll unter anderem als Wasserquelle für die Zubereitung der Schulmahlzeiten dienen.

Die Schulmahlzeiten werden von Frauen aus dem Dorf zubereitet und serviert. Durch Ausfall des Brunnens ist wird die Zubereitung erschwert, da die Frauen lange Strecken zurücklegen müssen, um an Wasser zu gelangen.  Die Dankbarkeit über die Schulmahlzeit ist sowohl bei den Eltern, als auch bei den Kindern und Lehrern stark spührbar. Die Schulmahlzeiten sind meist der bedeutendste Grund für den Schulbesuch.

Im Dezember 2020 wurden Mädchen aus der sechsten und siebten Klasse der Primarschule ausgewählt, um an dem "Girl's Club" Projekt von Boeing und JAM teilnehmen zu können. Das Projekt wurde initiiert, um das Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, den sogenannten MINT Fächern, in Grundschulen im ländlichen Angola zu wecken und zu fördern. Das Förderprogramm umfasst sowohl schulische als auch soziale Aspekte zur Stärkung der Mädchen. Rund 3 500 Schülerinnen, unter anderem von der Schule Cavimbi I, werden derzeit mittels Workshops, Diskussionsrunden und Vorträgen geschult.

Schulpatenschaft - ernähren Sie Kinder langfristig

Eine Patenschaft ist eine nachhaltige Unterstützung für unterernährte Kinder. Als Patin oder Pate unterstützen Sie hier die Primarschule Cavimbi I direkt. Dabei werden Sie über den Projektverlauf auf dem Laufenden gehalten. Somit wissen Sie genau, wie Ihre Spende verwendet wird. Zudem ermöglichen Sie uns eine bessere Planung und Finanzierung der Schulernährung und helfen uns den administrativen Aufwand gering zu halten. Die Verrechnung läuft monatlich idealerweise über Ihre Kreditkarte oder TWINT-Account - ganz einfach und jederzeit mit einem Klick kündbar. 

Wir danken Ihnen herzlich, dass Sie mit einer einer Patenschaft Kindern und ihren Familien im südlichen Afrika helfen wollen. 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.